Über mich

Dipl.-Ing. Stefan Döring
Waldmüllerstraße 23
D-01326 Dresden
Tel. mobil +49 (0) 1773637464
E-Mail: info@doering-pqm.de
web: www.doering-pqm.de

Sprachkenntnisse:

Deutsch (Muttersprache)
Englisch (sehr gut)
Polnisch (erweiterte Grundkenntnisse)

Weitere Informationen zu meiner Person finden Sie hier:
Curriculum:
seit 04/2018
freiberufliche Tätigkeit
2014- 03/2018

BBraun Avitum Saxonia GmbH,
Abteilung Global Process Engineering

Projektleiter für Engineerings- und Beschaffungsprojekte

mit folgenden Tätigkeitsschwerpunkten:
umfassendes und nachhaltiges Projektmanagement in Prozessent-wicklungs- , Engineerings- und Beschaffungsprojekten; Beschaffung und Einführung neuer Produktionsanlagen und -technologien; fachliche Begleitung von QM-Prozessen (Change Control, CAPA, Design Control); Design Change; Überwachung des globalen Patentgeschehens; Durchführung von Equipmentqualifizierungen und Prozessvalidierungen; enge Zusammenarbeit mit Entwicklern, Marketing, Lieferanten und Behörden; Verpackungsentwicklung primär und sekundär.

2008 - 2014

BBraun Avitum Saxonia GmbH,
Abt. für Forschung und Entwicklung

Entwicklungsingenieur, wiss. Mitarbeiter

mit folgenden Tätigkeitsschwerpunkten:
Projektmanagement in Forschungs- und Entwicklungsprojekten; Mitarbeit bei Produkt- und Prozessentwicklungen; Entwicklung von Testequipment und -methoden zur Membrancharakteristik.

2007 – 2008

Pharmatec GmbH

Projektleiter Anlagenbau

mit folgenden Tätigkeitsschwerpunkten:
Projektmanagement zur Erstellung von kundenspezifischen Produktionsanlagen im Bereich LifeScienes, Angebots- und Pflichtenhefterstellung, Projektdurchführung bis zum SAT inkl. Qualifizierung.

2003 – 2007

Saxonia BioTec GmbH,

Produktmanager Hohlfaserbioreaktoren

mit folgenden Tätigkeitsschwerpunkten:
umfassendes Produktmanagement für Einwegartikel; Überwachung der Produktion; Entwicklung kundenspezifischer Produkte; Produkt- und Prozessentwicklung für Hohlfaserbioreaktoren und Überleitung zur Produktion; administrative Tätigkeiten; enge Kooperation mit Kunden, Forschungsinstituten und Lieferanten.

2002 -2003

Quodata GmbH

Entwicklungsingenieur

mit folgendem Tätigkeitsschwerpunkt:
Projektbeschäftigung; Entwicklung einer automatisierten ELISA-Methode zur Detektion hormonähnlicher Substanzen in Spurenkonzentrationen in Wasser.

2000 -2002

Technische Universität Dresden, Lehrstuhl Chemietechnik

wissenschaftlicher Mitarbeiter

mit folgenden Tätigkeitsschwerpunkten:
wiss. Aufarbeitung von Produkt- und Prozessketten; Analyse von Qualifikationsanforderungen in Hochtechnologien

1999 - 2000

Technische Universität Dresden,
Lehrstuhl Abfallwirtschaft und Altlasten

Stipendiat

mit folgendem Tätigkeitsschwerpunkt:
Untersuchungen zu mikrobiologischen Sanierungspotenzialen verunreinigter Aquifere

Ausbildung:
1995 – 1999

Internationales Hochschulinstitut Zittau,
Lehrstuhl für Umwelttechnik und Umweltanalytik

Studiengang Umwelttechnik (Hauptstudium)

Diplomarbeit: Untersuchungen zur Induktion von Phytochelatinen im Wassermoos Fontinalis antipyretica unter Schwermetalleinfluß und dessen Nutzung als Biomarker schwermetallbelasteter aquatischer Systeme.
1997

Imperial College of Science, Technology and Medicine, London

Praktikumssemester am Department of Geology

Untersuchungen zur Schwermetallbelastung von Flusssedimenten unter besonderer Berücksichtigung analytischer Unsicherheiten

1992 – 1995

Technische Universität Dresden

Grundstudium Geographie und Physik

1989 – 1990

Transformatoren und Röntgenwerk Dresden GmbH 

Berufsausbildung zum Elektromechaniker

1989
Abitur

© 2020 doering-pqm.de. All Rights Reserved.

ENGLISH